Berufskleidung von Gottfried Schmidt nach Oeko-Tex® Standard 100 zertifiziert

16. August 2016

„Der OEKO-TEX® Standard 100 ist ein umfassendes, unabhängiges Prüf- und Zertifizierungssystem für textile Produkte aller Verarbeitungsstufen.“ (https://www.oeko-tex.com) Hersteller, die diese Zertifizierung tragen dürfen, stellen Produkte her, die auf gesetzlich verbotene oder reglementierte Substanzen und darüber hinaus auch auf gesetzlich nicht geregelte, gesundheitsbedenkliche Substanzen geprüft sind. Die Gottfried Schmidt OHG, Produzent hochwertiger Berufsbekleidung aus Kleinostheim, hat diese unabhängige Zertifizierung für ihre Fertigerzeugnisse erhalten und kann diese Produkte nach OEKO-TEX® Standard 100 geprüft verkaufen.

Voraussetzung für die Zertifizierung textiler Produkte nach OEKO-TEX® Standard 100 ist, dass sämtliche Bestandteile eines Artikels ausnahmslos den geforderten Kriterien entsprechen – neben dem Oberstoff also beispielsweise auch die Nähgarne, Einlagen, Etikettenetc. sowie nicht-textiles Zubehör wie Knöpfe, Reißverschlüsse, Nieten usw. Herausgeber des weltweiten Standards ist die in Zürich ansässige Internationale Gemeinschaft für Forschung und Prüfung auf dem Gebiet der Textilökologie. Derzeit gehören dieser 15 neutrale Prüf- und Forschungsinstitute in Europa und Japan an.

Unbedenkliche Berufsbekleidung

Um besondere Strapazierfähigkeit bei gleichzeitigem Tragekomfort und leichter Pflege der Artikel zu erreichen, sind in der Produktion von Berufskleidung chemische Substanzen unvermeidlich. Insbesondere unter starker körperlicher Belastung ist der Ausschluss von gesundheitsschädigenden Substanzen daher enorm wichtig. Bei der Zertifizierung erfolgt die Einteilung in die OEKO-TEX® Produktklasse je nach Intensität des Hautkontakts. Hautnah verwendete Artikel, wie Blusen oder Hemden müssen den Anforderungen der Produktklasse II für hautnah verwendete Artikel entsprechen. Bei Jacken und anderen Artikeln, die üblicherweise nicht direkt auf der Haut getragen werden, werden die Anforderungen der Produktklasse III bei der Prüfung zur Basis genommen. Die nach OEKO-TEX® Standard 100 / Produktklasse II zertifizierte Berufskleidung der Gottfried Schmidt OHG ist nach eingehender Prüfung nicht nur gemäß OEKO-TEX® gesundheitlich unbedenklich, sondern erfüllt auch optisch höchste Ansprüche bei gleichzeitig höchster Funktionalität. Die Unbedenklichkeit der Textilien ist damit zweifelsfrei auf Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse belegt – unabhängig und transparent.

Die Kriterien der OEKO-TEX® Schadstoffprüfungen werden jährlich aktualisiert und sind in Hinblick auf gesetzliche Vorgaben und wissenschaftliche Erkenntnisse stets auf dem neuesten Stand.